Therapie

Wir sind Ihre Ansprechpartner für Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör- und Schluckstörungen.

Die Therapie bei Schluckstörungen ist ein besonderer Schwerpunkt unserer Praxis. Frau Becker hat sich mit ihrem Team zudem auf die Behandlung von Menschen mit Trachealkanülen / außerklinischer Beatmung spezialisiert.

Unsere Leistungen umfassen die logopädische Diagnostik, sowie die Therapie und Beratung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Dies sind, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Kindliche Sprach- und Sprechstörungen

  • Sprachentwicklungs- Verzögerung, -Störung oder –Behinderung
  • Artikulationsprobleme
  • Dysgrammatismus
  • Einschränkungen des Wortschatzes
  • Probleme beim Sprachverständnis
  • Störung der Lautbildung im Sprachsystem (phonologische Störung)
  • Probleme beim Schreiben und Lesen (LRS/“Legasthenie“)

Hörstörungen

  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen
  • Sprech- und Sprachtherapie bei Hörgeräteversorgung
  • Hör-, Sprech- und Sprachtherapie bei Cochlear-Implant-Versorgung

Störungen des Sprachflusses

  • Stottern
  • Poltern

Myofunktionelle Störungen/orofaciale Dysfunktionen

  • Mund- und Zungenmotorik
  • falscher Schluckablauf
  • Wahrnehmungsprobleme
  • Funktionell/organisch bedingte Störungen der Mundmuskulatur und des Schluckablaufes
  • Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Spalte
  • Rhinophonie („Näseln“)

Stimmstörungen

  • Fehl- oder Überbelastung der Stimme
  • Recurrensparese („Stimmbandlähmung“)
  • Kindliche Stimmstörungen (z.B. Schreiknötchen)

Neurologische Erkrankungen

  • nach Schlaganfall
  • Aphasie (SPRACHstörung)
  • Dysarthrophonie (SPRECHstörung)
  • Dysphagie (zentrale Schluckstörung)
  • Facialisparese („Gesichtslähmung“)
  • Sprechapraxie (zentrale Programmierungsstörung der Sprechbewegungsabläufe)

Laryngektomie und Larynxteilresektion

  • Sprechtherapie bei Kehlkopfentfernung oder Kehlkopfteilentfernung

Außerdem

  • Eltern- und Angehörigenberatung
  • Haus- und Heimbesuche